Volare

Volare @ Wiener Prater

Für dieses Exemplar reicht ein Wort, um die Fahreigenschaften auf den Punkt zu bringen: Körperverletzung. Dass die Volare-Teile nicht gut fahren sollen, hatten wir ja schon des Öfteren gehört, aber was man hier erlebt, ist kaum beschreibbar.

Die Auffahrt auf den Lift und die ersten kleinen Abfahrten gehen ja noch, aber bei den engen Kurven bekommt man fast jeden Knochen zu spüren. Die Heartline Rolls sind mit entsprechender Körperanspannung wiederum unerwartet sanft. Aber das beste an der Fahrt ist hier definitiv die Schlussbremse, vereint mit dem Glücksgefühl, die Fahrt überlebt zu haben.

August 2013 - Olli

Die Daten

Hersteller / Typ Eröffnet Länge Höhe Top Speed Inversionen
Zamperla / Volare 03.04.2004 438 m 21 m 50 km/h 2 (Heartline Roll, Heartline Roll)

 

Die Bilder

  • Wiener Prater - Volare - 001
  • Wiener Prater - Volare - 002
  • Wiener Prater - Volare - 003
  • Wiener Prater - Volare - 004
  • Wiener Prater - Volare - 005
  • Wiener Prater - Volare - 006
  • Wiener Prater - Volare - 007
  • Wiener Prater - Volare - 008
  • Wiener Prater - Volare - 009
  • Wiener Prater - Volare - 010
  • Wiener Prater - Volare - 011
  • Wiener Prater - Volare - 012

Simple Image Gallery Extended