Tibidabo

Tibidabo

Was tut der geneigte Coaster-Fan, wenn man geschäftlich in Barcelona ist und der Flieger erst in 5 Stunden geht? Ist doch klar! Nichts wie rauf auf den Berg. Denn oben wartet nicht nur ein klasse Blick über Barcelona in Richtung Meer, sondern auch der kleine Freizeitpark Tibidabo.

Die Auswahl an Attraktionen ist ebenso wie der Platz begrenzt. Der Park erstreckt sich über 6 Höhenlevel. Der Eingang liegt ganz oben auf Level 6. Hierhin gelangt man mit dem Bus oder mit der Standseilbahn. Vom eigenen Auto würde ich absehen, denn viele Parkplätze gibt es hier nicht. Auf dem Plateau direkt neben dem Eingang stehen die Klassiker, die man aus jeder Publikation über den Park kennt: Das Riesenrad, die Schaukel, das alte Karussell und das rote Flugzeug, welches über dem Abgrund schwebt.

Auf Level 5 befindet sich der Darkride Magatzem. Die Konstruktion erinnert an die Wuppertaler Schwebebahn. Neben den beiden auf Zauberer und Hexen gethemten Darkrideteilen geht die Fahrt auch im Freien direkt am Hang entlang. Sehr gut gefallen hat mir das Spiegelkabinett Miramiralls. Die Gestaltung und die Musik geben ein schönes geschlossenes Bild ab. Damit die Spiegel nicht verschmutzen, gibt es am Eingang ein Paar Plastik-Handschuhe, wie man sie bei uns von den Diesel-Zapfsäulen kennt.

Level 4 beherbergt unter anderen das mir an der Kasse sehr empfohlene Horror-Hotel Krüeger. Da ich kein Fan von diesen Dingen bin, habe ich es nicht besucht.

Die technischen Dienste findet man auf Level 3.

Auf Level 2 befinden sich das 4D-Kino und ein Kettenkarussell.

Die Hauptattraktion des Parks befindet sich auf Level 1: Muntanya Russa. Auf diesen Coaster musste der Park lange warten. Anwohner hatten versucht, den Bau zu verhindern. Es hat zum Glück nicht geklappt. Neben einigen anderen Attraktionen findet sich hier auch der Powered Coaster Tibidabo Express.

Fazit

Der Besuch hat mir Spaß gebracht. Durch das kühle, nasse Wetter war der Park sehr leer und ich konnte Muntanya Russa sehr ausgiebig genießen. Allein wegen dieses Coasters würde ich den Park wieder besuchen, wenn ich in der Nähe bin. Leider ist der Preis von 25,20€ für das begrenzte Angebot recht hoch.

November 2010 - Thorsten & Family

Die Bilder

  • Tibidabo - 001
  • Tibidabo - 002
  • Tibidabo - 003
  • Tibidabo - 004
  • Tibidabo - 005
  • Tibidabo - 006
  • Tibidabo - 007
  • Tibidabo - 008
  • Tibidabo - 009
  • Tibidabo - 010
  • Tibidabo - 011
  • Tibidabo - 012
  • Tibidabo - 013
  • Tibidabo - 014
  • Tibidabo - 015
  • Tibidabo - 016
  • Tibidabo - 017
  • Tibidabo - 018
  • Tibidabo - 019

Simple Image Gallery Extended

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.