Powerland

Powerland

Auf unserer 2015 Tour durch Skandinavien stand ein Wiederholungsbesuch in einem unserer Lieblingsparks auf dem Programm. Bei unserem ersten Besuch im Jahr 2009 hatte uns der Park ziemlich geflasht. Nun waren wir gespannt, ob der Park es dieses Mal wieder schafft. Um es vorweg zu nehmen, er hat es wieder geschafft.

Das Powerland wurde erst 2002 im Rahmen des Power Park eröffnet. Der Power Park umfasst eine Outdoor Kart-Strecke mit Tribünen für 2.000 Besucher und eine Indoor Kart-Strecke - beide entworfen vom ehemaligen Formel 1-Fahrer Mika Salo -, ein Pferdecenter, ein Hotel und einen Campinglatz. Und eben dem Freizeitpark Powerland. Wenn man von der Hauptstraße abbiegt, hat man ein herrliches Panorama. Achterbahnen und Thrillrides bieten eine tolle Silhouette. Also rein in den Park und genießen. Die meisten Rides sind thematisiert, und nach hinten wird der Park von einer schönen Kulisse abgeschlossen. Der linke Teil stellt eine Stadt in Tirol dar. An einem Tor fand ich die Inschrift "Tirol 1806". Der rechte Teil führt in den Wilden Westen. Dieses Mal starteten wir mit dem neuen Coaster Junker. Da wir am letzten Sonntag der finnischen Schulferien im Park waren, gab es auch keine langen Wartezeiten. So schafften wir 6 Fahrten in den ersten 45 Minuten. Danach ging es dann zu Thunderbird. Der Park bietet eine schöne Mischung aus Coastern, Thrillrides und Familienfahrgeschäften. Im hinteren Bereich und auch gleich neben dem Eingang gibt es jeweils einen Bereich mit Fahrgeschäften für die ganz Kleinen. So kommt keiner zu kurz. Besonders gut gefallen hat uns der Freefalltower, der richtig lange oben stehen bleibt und dann ohne weitere Anzeichen abstürzt. Super ist auch der Darkride Devil's Mine Hotel mit einem Shooter.
Die Preise für Essen und Getränke bewegten sich auf einem günstigen Niveau. Wir haben wieder beim all you can eat Pizza Buffet mit Salat, Pommes, Gemüse, Würstchen usw. und natürlich viel frische Pizza zugeschlagen. Auch die Softdrinks sind im Preis mit enthalten.

Fazit

Der Park hat uns wieder richtig gepackt und bleibt weiterhin in der Liste unserer Top 10-Parks. Wir würden den Park immer wieder besuchen. Ist ja fast um die Ecke. Von Hamburg sind es ja nur 1663km und 30h Fahrt. Inklusive der 2 Fähren.

August 2015 - Thorsten & Family 

Die Bilder

  • Powerland - 001
  • Powerland - 002
  • Powerland - 003
  • Powerland - 004
  • Powerland - 005
  • Powerland - 006
  • Powerland - 007
  • Powerland - 008
  • Powerland - 009
  • Powerland - 010
  • Powerland - 011
  • Powerland - 012
  • Powerland - 013
  • Powerland - 014
  • Powerland - 015
  • Powerland - 016
  • Powerland - 017
  • Powerland - 018
  • Powerland - 019
  • Powerland - 020
  • Powerland - 021
  • Powerland - 022
  • Powerland - 023
  • Powerland - 024
  • Powerland - 025
  • Powerland - 026
  • Powerland - 027
  • Powerland - 028
  • Powerland - 029
  • Powerland - 030
  • Powerland - 031
  • Powerland - 032
  • Powerland - 033
  • Powerland - 034
  • Powerland - 035
  • Powerland - 036
  • Powerland - 037
  • Powerland - 038
  • Powerland - 039

Simple Image Gallery Extended