Ocean City

 Ocean City

Der Besuch in Ocean Beach in Maryland (bitte nicht verwechseln mit dem ebenfalls in Sachen Coaster gut bestücktem Ocean City in New Jersey!) diente eigentlich nur der Durchfahrt, und ein Stopp in dem Ort war auch nur der Suche nach einem dem örtlichen Starbucks gewidmet. Aber das geschulte Coaster-Auge entdeckt dabei natürlich die weisse Cobra Roll eines Boomerangs herausgucken.

Also ging es nach der Einnahme des lebenswichtigen Koffeins direkt in Richtung Schiene. Am Ozean angekommen, fanden wir direkt nebeneinander zwei voneinander unabhängige Piers mit diversen Fahrgeschäften und einigen Achterbahnen. Zum einen findet man hier den "Jolly Roger at the Pier" mit der Achterbahn "Looping Star". Zum zweiten ist vor dem Pier der "Trimper´s Rides" angesiedelt, immerhin mit drei Counts.

Bei beiden wird jeweils nach Fahrt abgerechnet. Für die Adrenalinsüchtigen gibt es ein günstiges Wristband bzw. eine Tageskarte in Form einer Magnetkarte zu einem günstigen Preis. Ansonsten ist es auf beiden Piers laut, und ich möchte gar nicht wissen, was da los ist, wenn es dort mal richtig voil ist.

Im Ort sind auch noch weitere Counts zu finden, aber auf diese haben wir dann verzichtet.

Juni 2011 - Olli