Nessie

Nessie @ HANSA-PARK

1980 sorgte der Hansapark für Aufregung in der Freizeitparkszene und nahm mit Nessie die erste Loopingachterbahn in einem deutschen Freizeitpark in Betrieb. Die Bahn wurde im vorderen Bereich des Parks gebaut, so dass der Looping bei der Anfahrt auf den Park unübersehbar ist und auch heute noch als Wahrzeichen des Hansaparks angesehen wird. 

Während die meisten modernen Loopingcoaster meist über Schulterbügel verfügen, kommt Nessie noch mit Schossbügeln aus. Ausserdem kommt man – insbesondere in den hinteren Reihen – in den Genuss von Airtime. Einen spektakulären Anblick bietet das Rendezvouz mit dem daneben errichteten Rasenden Roland, dessen Lift durch den Looping von Nessie hindurchführt. Hier wird mehrmals am Tage wert darauf gelegt, dass sich beide Züge im Looping treffen.

Fazit

Für die nostalgischen Achterbahnfans ist Nessie noch immer ein Traum und eine lange Anreise wert. Es ist immer wieder ein Genuss, alte Achterbahnen von Schwarzkopf zu fahren. Und für mich hat die Bahn einen weiteren besonderen Wert, war es doch meine erste Loopingbahn, die ich bereits schon vor weit über 20 Jahren gefahren bin.

Mai 2009 - Olli

Die Daten

Hersteller / Typ Eröffnet Länge Höhe Top Speed Inversionen
Schwarzkopf / Looping Coaster 1979 741 m 26 m 79 km/h 1 (Loop)

 

Die Bilder

  • Hansapark - Nessie - 001
  • Hansapark - Nessie - 002
  • Hansapark - Nessie - 003
  • Hansapark - Nessie - 004
  • Hansapark - Nessie - 005
  • Hansapark - Nessie - 006
  • Hansapark - Nessie - 007
  • Hansapark - Nessie - 008

Simple Image Gallery Extended