Schwur des Kärnan

Joomla Plugin

Die Überraschung ist dem HANSA-PARK geglückt: Am 19.11.2013 wurde bekanntgegeben, dass in 2015 ein "Hyper Coaster" mit dem Namen "Schwur des Kärnan" eröffnet wird. 

Ein Hyper Coaster definiert sich in einer Höhe zwischen 61m und 90m (zwischen 200ft und 300 ft). Allerdings muss man auch wissen, dass es zwischen den Herstellern KEINE einheitliche Bezeichnung für die einzelnen Typen gibt.   

 

Was ist eigentlich der / die / das Kärnan? 

Der Kärnan ist ein ca. 35m mittelalterlicher Turm in Helsingborg, Schweden. Hoch über der Stadt thronend auf einem Felsen ist er einer der Wahrzeichen der Stadt und ist der verbliebene Rest einer ehemaligen Festung. Errichtet wurde diese Festung vermutlich im Jahre 1225, das endgültige Aussehen hat er um 1320 erhalten. Als das Gebiet noch zu Dänemark gehörte, wurde u.a. der damalige Sundzoll eingetrieben. Mit dem Frieden von Roskilde 1658 wurde das Gebiet Schweden zugeschrieben. Der damalige schwedische König ordnete im Zuge der Entmilitarisierung die Zerstörung der Festung an. Der Turm Kärnan ist das Einzige, was von der Festung übrig blieb und wurde seitdem für die Seefahrt genutzt.  

Die Fahrt

Kommen wir nun wohl zum Wichtigsten: Wie ist die Fahrt mit Kärnan? Kurzes Fazit vorweg: Absolut genial! 

Die etwas längere Fassung: Nachdem man in den sehr offenen Zügen Platz genommen hat und die Freigabe erfolgt ist, führt eine Linkskurve verbunden mit einem kurzen Drop unterhalb der Heartline-Roll zu dem Lift. Nachdem der Zug sich in die Kette eingehakt hat, geht es recht zügig nach oben.

Was jetzt folgt, ist der Knaller und einzigartig auf einer Achterbahn. Der Zug hält ca. 10 m vor der Liftkrone an. Nun verharrt man dort einige Sekunden, bevor sich der Zug plötzlich nach unten bewegt. Allerdings überfährt er nicht die Liftkuppe, sondern er fällt rückwärts den Lifthill wieder zurück und wird in ca. 15-20 m Höhe sanft gebremst. Nun hakt sich der Zug erneut ein und wird wieder nach oben gezogen. Dieses Mal wird er aber über die Liftkuppe gezogen.

Nun geht es hinein in den First Drop, der sich um 90 Grad nach rechts dreht und 90 Grad nach unten fällt. Im Tal angekommen, merkt man doch deutliche G-Kräfte an dem hier schnellsten Teil der Strecke. Von dort aus geht es hoch in das Herzelement, welches überraschend schnell durchfahren wird.

Der dann folgende overbanked-Turn mit dem anschliessenden Richtungswechsel zum Barracuda Slide ist einfach nur genial und bietet extrem viel Spass. Die Umfahrung des Sees inklusive der S-Kurve und dem Airtime-Hügel über dem See werden ebenfalls mit sehr viel Speed durchfahren, so dass der Begriff "Airtime-Hügel" auch zurecht gewählt ist. Zurück geht es dann über eine 180-Grad-Kurve vorbei am Barracuda Slide und über das Miners Camp hinweg hinein in Schlussbremse. Deren Einfahrt wird ebenfalls mit deutlich höherem Speed als vermutet angefahren, so dass an dieser Stelle die meiste Airtime vorhanden ist. 

Danach folgt noch die Heartline-Roll mit einer gesunden Portion Hangtime, die unserer Meinung nach nicht unbedingt notwendig ist, aber das ist ja Geschmackssache. Von da aus geht es dann zurück in die Station.

Fazit

Top, top, top ... Mit Kärnan ist dem Park ein ganz grosser Wurf gelungen und dürfte inzwischen auch die letzten Zweifler, die speziell noch nach den Testfahrten vorhanden waren (unserer Meinung nach aber nicht nachvollziehbar!), überzeugt haben. Kärnan ist in unserer persönlichen Rangliste ganz weit oben und wir würden steif und fest behaupten, dass Kärnan wohl der beste Stahlcoaster Deutschlands ist. Diese Mischung an verschiedenen und einmaligen Elementen findet man nur hier.

Juli 2015 - Olli

Die Daten

Hersteller / TypEröffnetHöheTop SpeedInversionen
Gerstlauer Amusement Rides GmbH  01.07.2015 73 m 127 km/h 1

Die Bilder

  • DSC_8535
  • DSC_8542
  • DSC_8550
  • DSC_8553
  • DSC_8560

  • DSC_8567
  • DSC_8576
  • DSC_8581
  • DSC_8585
  • DSC_8595

  • DSC_8604
  • DSC_8614
  • DSC_8617
  • DSC_8620
  • DSC_8623

  • DSC_8630
  • DSC_8641
  • DSC_8657
  • DSC_8660
  • DSC_8664

  • DSC_8666
  • DSC_8678
  • DSC_8685
  • DSC_8773
  • DSC_8796

  • DSC_8798
  • DSC_8800
  • DSC_8806
  • DSC_8815
  • DSC_8822

  • DSC_8829
  • DSC_8836
  • DSC_8841
  • DSC_8848
  • DSC_8850

  • DSC_8855
  • DSC_8858
  • DSC_8866
  • DSC_8869
  • DSC_8885

  • DSC_8903
  • DSC_8920
  • DSC_8934
  • DSC_8942
  • DSC_8951

  • DSC_8979
  • DSC_8987
  • DSC_9032
  • DSC_9048
  • DSC_9049

  • DSC_9059