Flashback

Flashback ist wohl die Bahn mit dem traurigsten Dasein in Magic Mountain. Angeblich ist die Bahn so laut, dass sie aufgrund zu ihrer unmittelbaren Nähe zum Wasserpark nur während den Zeiten betrieben wurde, wo der Wasserpark geschlossen war. Dieses ist in der Wüste natürlich ziemlich selten. Aber seit 2003 wurde diese Bahn nicht mehr fahrend gesehen. In den Listen taucht sie allerdings noch immer auf. Das wird wohl auch noch länger so bleiben, denn ansonsten verliert man doch den Rekord mit den meisten Achterbahnen an Cedar Point.

Wenn das eigentliche Problem wirklich die Lautstärke wäre, dürfte Superman: The Escape allerdings auch nicht betrieben werden.

Bei unseren beiden Besuchen 2002 und 2006, wo die Bahn noch stand, hatten wir nicht das Glück, diese Bahn fahren zu können, aber sicherlich haben wir uns diverse blaue Flecken erspart. Es wird schon seinen Grund haben, dass es diesen Achterbahntyp nur einmal auf der Welt gibt. Gereizt hätte sie uns trotzdem.

Nachtrag März 2007: Endgültig geschlossen

Zwischenzeitlich wird die Bahn auf der Homepage von Six Flags nicht mehr geführt. Gerüchte besagen, dass die Bahn nun bald der Stahlschere zum Opfer fallen soll, aber noch steht sie. Auch RCDB bezeichnet Flashback noch als "Standing but not operating".

Nachtrag Januar 2008: Die Stahlschere kommt ...

Inzwischen wird bei Flashback die Stahlschere angesetzt ... ein trauriges Ende für die Bahn mit einem interessanten Layout.

September 2002 & September 2006 - Olli

Die Daten

Hersteller / Typ Eröffnet Geschlossen Länge Höhe Top Speed
Intamin / Space Diver 1985 in Six Flags Great America (damaliger Name: Z-Force), mit Zwischenstopp in Six Flags over Georgia seit dem 25.04.1992 in Six Flags Magic Mountain von 2003 bis 12/2007 soll die Bahn kein einziges Mal gefahren sein, Anfang 2008 abgerissen 579 m 26,2 m 56 km/h