Fiorano GT Challenge

Fiorano GT Challenge @ Ferrari World Abu Dhabi

Fiorano GT Challenge soll ein Rennen zwischen mehreren Ferrari simulieren. Aus diesem Grund wurden auf der Strecke mehrere Bremsen und Launchtracks verbaut. Um einer Simulation einer Autofahrt möglichst nahe zu kommen, wurde auf ein grosses Banking in den Kurven verzichtet.

Durch die mehreren Brems- und Beschleunigungsstrecken ist es möglich, die Geschwindigkeit der Züge exakt so anzupassen, dass die Züge immer relativ auf einem gleichen Niveau fahren und auch zur gleichen Zeit in die Station zurückkehren. Dieses mindert natürlich ein wenig den Spass eines Racing-Coasters, allerdings hält sich die Begeisterung der dort Mitfahrenden für Jubelrufe nach Erreichung der Führung - anders al in den USA - eh in Grenzen. Die Passagiere sind mehr mit sich selber als mit dem Nachbarzug beschäftigt.

Was auch hier wieder sofort ins Auge sticht, sind die Züge in Form eines Ferrari 430. Auch da haben sich die Designer wieder richtig ins Zeug geschmissen.

März 2011 - Olli

Die Daten

Hersteller / Typ Eröffnet Länge
Maurer Söhne / LSM Dueling Coaster 04.11.2010 je 1.000 m

 

Die Bilder

  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 001
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 002
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 003
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 004
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 005
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 006
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 007
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 008
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 009
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 010
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 011
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 012
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 013
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 014
  • Ferrari World Abu Dhabi - Fiorano GT Challenge - 015

Simple Image Gallery Extended