Drievliet Family Park

Drievliet Family Park

Heute erwartete uns ein weiterer kleiner Park. Das Navi wies uns den Weg zum alten Eingang. Es ging an einer Gracht östlich von Den Haag entlang bis zu einem China Restaurant, mit dem sich der Park auf dieser Seite den Parkplatz teilt.

Der neue Eingang hat seine Zufahrt durch ein Gewerbegebiet. Also hieß es für uns, einmal Außen halb um den Park herum. Betritt man den Park durch den römisch wirkenden Haupteingang, blickt man links auf eine 4-spurige Schlauchbootrutsche und rechts auf einige ältere Fahrgeschäfte, die ein antiquiert wirkendes Raumfahrttheming haben. Dazu kommt ein neuerer Afterburner, ebenfalls mit dem gleichen Theming. Danach folgt ein Kinderbereich mit Farm-Theming und der ersten Achterbahn Twisterix. Aber diese war für uns nur die Durchgangsstation zur Hauptattraktion, dem X-Car Coaster Formule X, der sagen wir es mal so, sehr sparsam thematisiert ist. Dahinter folgen die Neuheiten 2010. Wenn ich den holländischen Text richtig verstanden habe, handelt es sich dabei um die optische Neugestaltung von vier Attraktionen, darunter auch der alten trashigen Geisterbahn. Diese macht auch einiges her. Überhaupt wirkt der jetzt hintere Teil des Parks wesentlich harmonischer und besser gestaltet. Das liegt sicherlich auch an den Bäumen, die sich längs des kleinen Flusses hinziehen, der durch die Mitte dieses Parkteils fließt. Die Attraktionen sind alle familiengerecht. Eine gute Lösung ist auch der Spielplatz mit Piratentheming zwischen der Schiffsschaukel und der Wilden Maus. Er liegt direkt am Restaurant. So können die Eltern gemütlich was essen, während die Kleinen noch oder schon wieder toben. Da unsere beiden aus dem Alter raus sind, hatten wir nicht so viel Zeit und sind direkt nach dem Essen zu den beiden verbleibenden Coastern weiter gegangen. Da unsere Fähre nach England erst spät am Abend fuhr, und wir es nicht weit zum Hafen hatten, testeten wir Formular X noch ausgiebig. Die Hitze vertrieben wir uns mit unseren Wasserpistolen, sehr zur Belustigung und teilweise Unverständnis der anderen Parkbesucher.

Fazit

Ein sehr schöner kleiner Park, der durch Formular X eine enorme Aufwertung erfahren hat. Bei unserem nächsten Trip nach England, werden wir sicherlich hier wieder Halt machen und auf unsere Fähre warten.

Juli 2010 - Thorsten & Family

Die Bilder

  • Drievliet - 001
  • Drievliet - 002
  • Drievliet - 003
  • Drievliet - 004
  • Drievliet - 005
  • Drievliet - 006
  • Drievliet - 007
  • Drievliet - 008
  • Drievliet - 009
  • Drievliet - 010
  • Drievliet - 011
  • Drievliet - 012
  • Drievliet - 013
  • Drievliet - 014
  • Drievliet - 015
  • Drievliet - 016
  • Drievliet - 017
  • Drievliet - 018
  • Drievliet - 019
  • Drievliet - 020
  • Drievliet - 021
  • Drievliet - 022
  • Drievliet - 023
  • Drievliet - 024
  • Drievliet - 025
  • Drievliet - 026
  • Drievliet - 027
  • Drievliet - 028
  • Drievliet - 029
  • Drievliet - 030
  • Drievliet - 031
  • Drievliet - 032
  • Drievliet - 033
  • Drievliet - 034
  • Drievliet - 035
  • Drievliet - 036
  • Drievliet - 037
  • Drievliet - 038
  • Drievliet - 039
  • Drievliet - 040
  • Drievliet - 041
  • Drievliet - 042
  • Drievliet - 043

Simple Image Gallery Extended

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.