Dynamite @ Freizeitpark Plohn

Dynamite @ Freizeitpark Plohn

10.08.2018: Besichtigung der Baustelle

Am 10.08.18 durften wir die Baustelle des neuen Coasters besichtigen um ein Update unserer vorab Berichterstattung zu machen. Nachdem die Fremdfirmen die Baustelle in das wohl verdiente Wochenende verlassen hatten, durften wir uns in Begleitung eines Parkmitarbeiters dort umsehen und Fotos machen.

 

Wie ist der Stand der Arbeiten? Aktuell ist man am letzten Fundament dran. Das Loch ist bereits ausgehoben. Es fehlt jetzt noch die Armierung und der Beton. Die Fundamente haben den Baufirmen viel Arbeit und Zeit gekostet. Damit sie die Belastungen aufnehmen können, müssten sie auf festen Grund stehen. Und der liegt teilweise bis zu 7 Meter tief unter der Erde. Das bedeutet jede Menge Stahl, Beton und auch zusätzliche Kosten. Dabei wurden auch diverse große Felsbrocken gefunden, die jetzt mit in das Theming integriert werden.

 

Es wird im Bereich des Coasters drei Hochbauten geben. Das alte Gebäude der Silbermine bleibt als Eingang für die Warteschlange des neuen Coaster erhalten. Ebenso bleibt es weiterhin noch Eingang für den Breakdancer. Es wird nur noch einmal überarbeitet. Das zweite Gebäude ist der Bahnhof und die Wartungshalle. Von diesem ist noch nicht viel zu sehen. Hier stehen erst die Fundamente und einige Wände. Ganz links auf der Anlage entsteht das Gebäude, welches zweimal durchquert wird. Die Vorderseite ist noch wenig spektakulär, die Rückseite ist aber schon komplett thematisiert. Ihr seht sie besonders gut, wenn ihr vom alten Eingang zum Hauptplatz geht. Auf den Bildern könnt ihr sehen, mit welchem Spaß und vielen Ideen der Park an solche Projekte geht. Es ist einfach genial.

 

Die Schienen werden erst nach der Saison kommen, da sie auf dem Hauptplatz für die Montage zwischengelagert werden müssen. Und das geht erst, wenn der Park in der Winterpause ist. Und wer es gar nicht mehr aushalten kann, in den Sozialen Medien gibt es jetzt eine Onride Simulation des Coasters. Es fehlt zwar das Theming und die dadurch bedingten Effekte, aber es soll ja auch noch nicht alles verraten werden. Die Eröffnung ist für den Saisonstart geplant.

 

27.08.2017: Ankündigung auf Facebook

Der Freizeitpark Plohn hat folgende Ankündigung auf Facebook veröffentlicht:

💥 ATEMBERAUBEND, EXPLOSIV, EINZIGARTIG - NEU ab 2019: 💥 

Der Freizeitpark Plohn und MACK Rides präsentieren „Dynamite“ - den 1. Big Dipper Coaster Deutschlands und gleichzeitig die höchste Achterbahn in Ostdeutschland.

Wir möchten natürlich noch nicht zu viel verraten aber fragen uns natürlich, was ihr von dieser Achterbahn erwartet und was für Fahrfiguren ihr euch wünscht?

Mehr zu "Dynamite" erfahrt in Kürze hier, auf www.dynamite-plohn.de und unter www.freizeitpark-plohn.de!

 

19.08.2017

Am heutigen Tage wurde bekanntgegeben, dass in 2019 eine Achterbahn vom Typ Big Dipper in Plohn eröffnen wird. Big Dipper wird von Mack Rides produziert und verfügt über Wagen mit 2 Reihen á 4 Sitzen. Dadurch sind sehr enge Radien im Streckenverlauf möglich. Es ist die grösste Investition der Geschichte des Freizeitpark Plohn. Weitere Informationen sollen am 27.08.2017 erfolgen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.