Alpen Coaster @ Vorlop

Alpen Coaster @ Vorlop

Seit 2017 ist mal wieder ein neuer Coaster auf Reisen. Wobei neu nicht ganz stimmt. Denn die Bahn ist Baujahr 1967. Sie reiste bis 1989/1990, hier gibt es widersprüchliche Angaben im Internet, unter dem Namen Himalaya-Bahn mit dem Schausteller Herhaus durch die Republik. Danach stand sie als Himalayabahn bis 2015 im Schwaben Park. Hier musste sie dann nach 25 Jahren der neuen Märchen-Rundbootfahrt weichen. Für die meisten Coaster wäre das nach 48 Jahren Betriebzeit das Ende gewesen. Aber nicht für diesen Klassiker. Schließlich handelt es sich eine Wildcat aus dem Hause Schwarzkopf. Da auch die Fahreigenschaften nach all den Jahren immer noch gut bis sehr gut waren, entschied sich der Schausteller Vorlop der Bahn noch einmal ein weiteres Leben einzuhauchen. Denn beide feierten 2017 den 50.ten. Die Bahn wurde umfassend renoviert und komplett neugestaltet. Auch die Wagen erhielten ein neues Aussehen und sehen jetzt aus wie Schlitten. Da der Umbau etwas länger dauerte als geplant, verpasste man die ersten Frühjahrsplätze. Also baute man Anfang Mai 2017 den Coaster im Safaripark Stuckenbrock auf, um erste Erfahrungen zu sammeln. Danach ging es nach Kronach und dann nach Nürnberg. 

 

Das Jahr 2018 verlief nicht so gut für den Coaster und den Schausteller. Im Juli stießen in Würzburg zwei Wagen zusammen und es gab 4 Leichtverletzte. Noch schlimmer traf es das Team beim Aufbau für den Winterdom in Hamburg. Dort verunglückte ein Mitarbeiter tödlich, als er während der Testfahrten von einem Wagen angefahren wurde. Beide Unfälle waren sicherlich auch der Grund, warum in Hamburg dann nur noch im Ein-Zug-Betrieb gefahren wurde. Und das bei 4 Bedienern auf der Bahn. 

 

Aber jetzt zum wesentlichsten, der Fahrt. Und diese ist auch nach 51 Jahren immer noch sehr gut. Sie ist wesentlich gemütlicher als bei den neuen Coastern. Die Auffahrten zehren auf Grund ihrer Höhe fast den gesamten Speed der Abfahrten auf. Die Wendekurven werden also recht gemächlich durchfahren. Aber das gehört zum Erlebnis dieses Klassikers. Der entworfen wurde von Werner Stengel und gebaut von Anton Schwarzkopf. Eine Kombination die für uns Enthusiasten auch nach all den Jahren noch nichts von ihrer Strahlkraft verloren hat. 

November 2018 / Thorsten & Family 

Die Daten

Hersteller Schwarzkopf
Modell Wildcat / 54 m
Eröffnet 1967
Umbau 2017
Länge 460 m
Höhe 13,5 m
Maße 54 x 20 m
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok