Home

Viking Roller Coaster @ Energylandia

Diese Spinning Mouse führt uns in das Reich der nordischen Sagen. Schon im Eingangsbereich begegnen wir dem ersten Drachen. Die Warteschlange befindet sich in einem dunklen Langhaus. Kommt man dann in den Querbau, der direkt zur Station führt, sieht man auch schon den nächsten Drachen. Steckt dieser doch seinen Kopf durch den Giebel des Hauses. Aber wir lassen uns dadurch nicht abhalten und betreten nach kurzer Wartezeit das Drachenboot, in dem sich die Station befindet. Die Wagen sind einem Holzfass nachempfunden. Eine Besonderheit zu den sonst bekannten Wagen der verschiedenen Hersteller ist, dass es hier 4 Einzelsitze gibt, die jeweils durch einen Schulterbügel gesichert werden. Dadurch, dass die Sitze nicht im Kreis angeordnet sind, hat man auch eine größere Beinfreiheit. Auf dem Weg zum Lifthill fährt man dann noch unter dem großen roten Drachen hindurch. Die Fahrt war ruhiger als befürchtet und auch die Rotationen hielten sich in Grenzen. Das konnte aber auch an dem noch nebligen kühlen Morgen gelegen haben. Wir konnten uns später auch zu keiner weiteren Fahrt durchringen, gibt es doch genügend andere Coaster im Park, die mehr Spaß bereiten.

Oktober 2019 / Thorsten & Family 

Die Daten

Hersteller SBF Visa Group
Modell Spinning Coaster (MX52)
Eröffnet 14.07.2014
Länge 320 m
Höhe 13 m

Weitere Coaster im Park

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.